Brot-Rezepte (2)

Eiweißbrot mit Brennnesselsamen

Haferflockenbrot mit Brennnesselsamen

Mit ihrem  Gehalt an Provitamin A, Vitamin C (2 x mehr als Orangen), Vitamin E, D und K,  Eisen, Calzium, Kalium, Magnesium,  Kieselsäure , Schwefel,  Selen, Linolsäure,  Chlorophyll,  dem hohen Gehalt an Eiweiß, Gerb- und Bitterstoffen, Nervenbotenstoffen wie Histamin* und Serotonin und  Flavonoiden,  z. B. der Substanz Rutin, steckt die Brennnessel voller Vitalstoffe. Das ganze Kraut, die  Wurzel und die Samen sind verwendbar. Die Samen lassen sich ähnlich wie Sesam, oder Leinsamen in Brot, Müsli Suppe u.v.m. einsetzen. Sie wurden schon im Altertum als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum  gegessen. Man sagt ihnen nach, sie seien dem Ginsing ähnlich.

In meinem Rezeptbuch über die Brennnessel finden Sie neben zahlreiche Anregungen auch das Rezept für das Haferflockenbrot.