04 Dezember

Mit feinen Gewürzen paniert und überbacken

Das geht schnell, ist einfach und sehr lecker. Den Feta habe ich mit Brennnesselsamen, Schwarzkümmel, weißem Sesam, Thymian, Knoblauch und Salbei in etwas Olivenöl überbacken.

Zutaten:

Feine Gewürze für die Panade:

Brennnesselsamen

Schwarzkümmel

Sesam

Thymian

............

1 Zehe Knoblauch

2 EL Olivenöl

4 Blätter Salbei

Zubereitung:

Den Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen. Brennnesselsamen und die anderen Gewürze in einem tiefen Teller mischen und darin den Feta panieren. Den panierten Feta in eine feuerfeste Form geben. Den Knoblauch klein schneiden und würfeln und auf den Feta geben. Salbeiblätter ebenfalls auf den Feta legen und mit Olivenöl beträufeln. Die Auflauform mit dem Feta für ca. 15 bis 20 Minuten in den Ofen stellen.

 

 

22 November

Schokolade macht glücklich

Dunkle Schokolade, Bitterschokolade, Heiße Schokolade, Weiße Schokolade, Pralinen, Schokoladen-Topic, Schokobohnen, Schokoriegel..... lauter Köstlichkeiten und noch viel mehr entsteht aus der Kakaobohne........Die Kakobohne ist der Rohstoff für die Schokoladenproduktion. Ein gesundes Naturprodukt.

Den gesundheitlichen Aspekt erhält man, wenn man auf das unbehandelte Ursprungsprodukt zurückgreift, oder auf dunkle Schokolade. Hier ist die Empfehlung nicht mehr als 1 Riegel einer dunklen Tafel Schokolade zu essen, da hierin Fett und Zucker enthalten ist.
Die Kakaobohne an sich enthält neben Mineralien wie z.B. Eisen, Calcium und Magnesium. Gerade der rohe Kakao und die dunkle Schokolade  enthält antioxidative Flavonoide (Polyphenole) und soll somit auch gut für die Gefäße, Blutdrucksenkend und entzündungshemmend sein. In Kakaobohnen ist viel von der Aminosäure Tryptophan enthalten, eine Vorstufe von Serotonin. Serotonin gilt als Stimmungsaufheller. Ein Mangel an L-Tryptophan kann zu Müdigkeit und Schlafstörungen, Depressionen und Stimmungsschwankungen führen. So ist es auch ideal, eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen eine heiße Schokolade  zu trinken, um besser zu schlafen.  So erhält man ein ganz natürliches Schlafmittel.

Die ganze Kakaobohne kann verwertet werden! So kann man die Schale z.B. als Tee  (Kakaoschalente) aufbrühen, oder die zerkleinerten Bohnen (Bruch) als Topic zum Müsli geben und das gemahlene Pulver für eine heiße, leckere Schokolade verwenden. Auch zum Backen lassen sie die zermahlenen Bohnen wie herkömmlicher Kakao verwenden.

Um die Schale von den Bohnen zu entfernen, kann man die Bohne zwischen Zeigefinger und Daumen hin und her switchen, oder wie eine Erdnuss leicht aufbrechen,  oder aber man nimmt einen Mörser.

Tipp: Falls man mal Heißhunger auf Süßes hat, kann man die kleinen Bohnen schälen und einfach so wegnaschen, durch die enthaltenen Bitterstoffe verfliegt die Naschlust relativ schnell.

Für die kalte Jahreszeit:

Heiße Schokolade:

Für die heiße Schokolade habe ich die geschälten und gemahlenen Kakaobohnen mit Carobpulver gemischt und mit heißem Wasser aufgebrüht. Eine Zuckerzugabe ist nicht nötig ! Wer mag kann etwas Sahne, oder weitere Gewürze wie Ingwer, Kardamom, Chili, Zimt u.v.m. hinzufügen.

Kakaoschalentee:

Kakaoschalen (Inhaltsstoff Theobromin)** findet man als Bestandteil bereits fertiger Teemischungen z.B. im Rotbusch- oder Yogi-Tee.  Verfeinert mit Zimt, Kardamom, Vanille, oder wer mag mit Honig oder Sahne, kann man so sich ein leckeres Getränk zaubern.

So geht`s: Halben Liter kaltes Wasser in einem Topf geben und ca. zwei Esslöffel Kakaoschalen hinzugeben kurz aufkochen lassen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.  Wenn die Schalen geköchelt haben, gibt man eine Zimtstange, oder einen 1/2 TL Zylon-Zimt, etwas Karadamom und Vanille hinzu. Den Tee lässt man zehn Minuten lang ziehen. Durch ein Sieb kann der Tee nun abgeseit werden. Anschließend kann er mit Honig gesüßt  und nach Bedarf mit Sahne oder Milch verfeinert werden, oder man trinkt ihn einfach pur ohne alles.

** Theobromin wirkt ähnlich wie Coffein ist aber nur leicht anregend. Theobromin kann weiterhin diuretisch (zur Harnsteigerung) eingesetzt werden.

06 November

Kleine Früchtchen ganz groß ....Zierapfel" Malus Red Sentinel....

Ich habe die kleinen Früchtchen vom Zierapfel für ein Fotoshooting zur Deko verwendet :-). Der Zierapfel ist ein schönes Bäumchen, oder Busch mit malerischen Blüten im Frühjahr und kleinen Früchtchen im Herbst aus denen man Gelee und Marmelade herstellen kann. Unser Zierapfel trägt dieses Jahr reichlich von diesen kleinen Äpfelchen.

Wunderbare Farbtupfer im Herbst: Viele Blätter aus dem Garten, wie die vom Wilden Wein, Liquid Amperbaum, Nelkenkirsche, Perrückenstrauch, Storchschnabel u.v.m. eignen sich mit ihren tollen Farben wunderbar zur Deko.

Herbstdeko
Anleitung: So "schnell" geht`s :

Herz: Hierzu die kleinen Äpfelchen auf einen Draht auffädeln und zu einem Herz biegen. Dann eine hübsche Schnur in der Mitte befestigen, so kann man das Herz auch aufhängen.

Ball: Auf einem Styroporball verschiedene bunte Blätter kleben und mit einer kleinen Kordel fest umwickeln.

Blatt: Mit einem wasserfesten Stift bunte Blätter z.B. von der Nelkenkirsche beschriften (Sprüche, Namen usw.)

 

Farbtupfer im herbstlichen Garten:

Links Zierapfel Malus Red Sentinel / Rechts Kleinblättriger Fächerahorn

 

 

 

 

 

 

 

 

  Leuchtendes Laub der Nelkenkirsche

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

19 September

Ein Sommer, der nicht enden möchte

Ein super Sommer für viele mediterane Kräuter. Bei der anhaltenden Trockenheit und der Hitze fühlten sie sich so richtig wohl. Giersch und Brennnessel hatten es dagegen schwerer. Der Giersch war an manchen Stellen wegen Trockenheit ganz verschwunden.   Auch der Gundermann, lies sich nur dort blicken, wo er auch ab und an Wasser von der Gieskanne zu erwarten hatte. Schafgarbe dagegen machte der Trockenheit nichts aus.

Für das Wochenende ist nun eine Wetteränderung angesagt,  also schnell noch einmal raus in den Garten, um Kräuter zu sammeln und zu trocknen.

01 August

Den Sommer einfangen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kräuter und Blüten zu konservieren. Eine davon ist das Herstellen von Essig. Mit selbst hergestelltem Kräuteressig schmeckt der Salat gleich doppelt gut.

18 Juli

Rezensionsexemplar aus der Serie "Was tun bei....

Bluthochdruck

Mind-Body-Medizin und Naturheilkunde

Autoren: Dr. Marc Werner, Prof. Dr. Andreas Michalsen und Karen Hoffschulte

-------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Patientenratgeber von Natur und Medizin der Carstens Stiftung.

Es werden zahlreiche Möglichkeiten und begleitende Verfahren aus der Naturheilkunde auf verständliche Weise beschrieben. Tipps rund um die Ernährung, heilsame Lebensmittel und Heilpflanzen, Entspannungsverfahren, Kneipp-Anwendungen, Aderlass und viele weitere hilfreiche wissenschaftlich fundierte Verfahren, die sich positiv auf den Blutdruck auswirken können, werden in dem Buch vorgestellt. Klein, handlich, sachlich, verständlich und fundiert. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

Das Buch ist für Euro 5,90 bei dem KVC Verlag erhältlich.

https://www.kvc-verlag.de/shop/Was-tun-bei/Bluthochdruck::230.html

Leseprobe als PDF

Foto zur Verfügung gestellt: @ Carstens-Stifung: Natur und Medizin 

16 Juli

Grillen ohne Fleisch, dafür mit ganz vielen frischen Kräutern und essbaren Blüten, Gemüse, Obst Pilze, selbstgemachtem Pesto, Blüten-Sirup für Dipp und als Getränk, selbstgemachter Kräuterbutter, in Kräuter eingelegter Grillkäse und eingelegter, marinierter Tofu.

** Zum Grillen von Gemüse, Käse und marinierten Tofu auf dem Gasgrill benutzen wir z.B. diese Edelstahl-Grillschalen

 

16 Juli

Gemeine Nachtkerze

Am Abend öffnen sich die hübschen leuchtenden Blüten binnen weniger Minuten zur Freude von nachtaktiven Faltern. Sie blühen die ganze Nacht hindurch und erst bei Sonnenaufgang schließen sich die Blüten wieder. 

Das wertvolle Nachtkerzen-Öl wird aus den schwarzen Samen gewonnen und ist vor allem im Kosmetikbereich zur Hautpflege, bei Hauterkrankungen und zur Vorbeugung der Arteriosklerose sehr gefragt. Essbar sind die Wurzeln der Pflanze und die Blüten. Die enthaltene Gammalinolsäure, fettes Öl und Vitamin E machen die Nachtkerze zu einer wertvollen Pflanze.

Möhrensuppe mit Curcuma + Ingwer

Möhrensuppe mit Ingwer und Curcuma und einer essbaren Blüte der Kapuzinerkresse** dazu frisch gebackenes Haferflockenbrot mit Brennnesselsamen. Schnell zubereitet, leicht bekömmlich und sehr lecker.

**Kapuzinerkresse bildet hübsche prächtige Blüten, die in saftigem Gelb, Orange oder Rot blühen. Die Blätter und Blüten sind essbar. In Blättern und Blüten stecken Senföle + Vitamin C. Diese Senföle wirken antibakteriell.

Zutaten:

500 g Karotten

1 Liter Wasser

ca. 3 bis 4 cm Curcumawurzel

ca. 5 cm Ingwer

1 EL Butter

1 bis 2 Würfel Bio-Brühwürfel ohne Hefe, Pfeffer

Topic: Kapzuzinerkresse-Blüte

 Zubereitung:

Möhren waschen und putzen und mit Curcumawurzel und Ingwer in 1 Liter Wasser ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze im Kochtopf ziehen lassen. Danach mit einem Pürierstab zerkleinern und mit Brühwürfel und Pfeffer würzen. 1 EL Butter hinzugeben umrühren und mit der Blüte servieren.

Die Morosche Karottensuppe

Bei Magen- und Darmproblemen vorallen bei Durchfall ist  Morosche Karottensuppe ein bewährtes Hausmittel und kann Linderung bringen. Dieses Rezept der speziell zubereiteten Möhrensuppe stammt aus dem Jahr 1908 benannt nach nach dem Heidelberger Professor Dr. Ernst Moro.

Zutaten + Zubereitung:

500 g geschälte Karotten zerkleinern, in 1 Liter Wasser 1 bis 1 1/2 Stunden kochen, durch einen Sieb pressen oder in einem Mixer pürieren. Danach die Gesamtmenge auf 1 Liter mit Wasser auffüllen und einen knapp gestrichenen Teelöffel (3 g) Kochsalz hinzufügen. In kleinen Mengen verabreichen.

-----> Auch bei an Durchfall erkrankten Hunden, kann diese Suppe hilfreich sein.

23 Mai

Schützenswerte Grünflächen

Wiesen und Weiden zählen zu den artenreichsten Lebensräumen. Sie beheimaten mehr als die Hälfte aller in Deutschland vorkommenden Tier- und Pflanzenarten.

Artenreiche Wiesen, die nicht so oft gemäht werden zeigen verschiedene Gräser, Wildblumen und Wiesenkräuter (wie z.B. s. Bild: Löwenzahn, Rotklee, Karden, Skabiosen, Scharfe Hahnenfuß, Pimpinelle Wiesenknopf, Magerite, Spitzwegerich, Breitwegerich, Fingerkraut, Sauerampfer, Wiesenbärenklau, Wiesenkerbel, versch. Gräser) Diese Grünflächen sind ein wichtiger Lebensraum für verschiedene Tierarten. Käfer, Schmetterlinge, Heuschrecken, Bienen, Wespen, Hummeln, Ameisen, Fliegen, Mücken, Spinnentiere, Tausendfüßler, brütende Vögel, Säugetiere wie Maulwurf, Spitzmaus, Feldhamster, Wiesel, Fuchs u.v.m. Sie sind die Bewohner einer solchen Wiese, die ihnen als Nahrungsquelle, Unterschlupf und Lebensraum dient. Gedüngte und oft gemähte Wiesen sind artenarm und zeigen oft ein einheitliches Bild wie z.B. große Flächen von einer Sorte wie z.B. eine gelbe Wiese voller Löwenzahn. Magere, ungedüngte Wiesen zeigen dagegen eine große Vielfalt verschiedener Pflanzen und blühen bunter.

**Ich habe als Info zur Artenvielfalt folgenden Hinweis vom Naturschutzbund: "Auf extensiv genutzten – also nicht oder nur wenig gedüngten und eher selten gemähten Wiesen können im Durchschnitt 50 und mehr Pflanzenarten vorkommen,  während auf intensiv bewirtschaftetem Grünland nur zehn bis 20 Arten vorkommen. Wenn Wiesen also immer stärker gedüngt und immer früher und öfter gemäht werden, hat das nicht nur auf unser Landschaftsbild und das Trinkwasser Auswirkungen, sondern auch auf die Artenvielfalt."

 ** Quelle: NaBu

 

Seite 1 von 20