Buchempfehlungen (3)

Rezensionsexemplar aus der Serie "Was tun bei....

Bluthochdruck

Mind-Body-Medizin und Naturheilkunde

Autoren: Dr. Marc Werner, Prof. Dr. Andreas Michalsen und Karen Hoffschulte

-------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Patientenratgeber von Natur und Medizin der Carstens Stiftung.

Es werden zahlreiche Möglichkeiten und begleitende Verfahren aus der Naturheilkunde auf verständliche Weise beschrieben. Tipps rund um die Ernährung, heilsame Lebensmittel und Heilpflanzen, Entspannungsverfahren, Kneipp-Anwendungen, Aderlass und viele weitere hilfreiche wissenschaftlich fundierte Verfahren, die sich positiv auf den Blutdruck auswirken können, werden in dem Buch vorgestellt. Klein, handlich, sachlich, verständlich und fundiert. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

Das Buch ist für Euro 5,90 bei dem KVC Verlag erhältlich.

https://www.kvc-verlag.de/shop/Was-tun-bei/Bluthochdruck::230.html

Leseprobe als PDF

Foto zur Verfügung gestellt: @ Carstens-Stifung: Natur und Medizin 

Brennnessel. Gutes aus der Natur

Die Brennnessel mit ihren Wirkstoffen hat mir persönlich bei  Beschwerden, zur Stärkung und zur allgemeinen Vitalisierung schon oft hilfreich zur Seite gestanden. Zur täglichen Ernährung lasse ich die Brennnessel, die Brennnesselsamen, oder im Winter das Pulver mit einfließen. Ob als Smoothie, oder in meinem bekömmlichen, selbstgebackenem Haferflockenbrot, oder im morgendlichen Müsli zusammen mit Leinöl und Quark. Da mich die Wirkung und die Inhaltsstoffe der Brennnessel überzeugt hat und einfach gut tut und der Geschmack der Pflanze kullinarisch gesehen richtig lecker und vielseitig ist, habe ich ein kleines Rezeptbüchlein mit schnellen und einfachen Rezepten geschrieben.(selfmade in Handarbeit.... :-))

.........................

Als  Wildgemüse, Nutz- , Arznei- und Heilpflanze  ist  die Brennnessel  seit dem Altertum bekannt und zählt heute zu den kulinarischen Highlights der besonderen Art. Die jungen Blätter und Sprossen bereichern wie Spinat zubereitet Wildkräutergerichte. Sie schmecken im Quark zusammen mit anderen Wildkräutern, in Smoothies, Pesto oder in Kräuterbutter. Die Samen lassen sich ähnlich wie Sesam in Brot, Müsli Suppe, Pesto u.v.m. einsetzen. Sie wurden schon im Altertum als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum gegessen. Man sagt ihnen nach, sie wären dem Ginseng ähnlich, wären vitalisierend und würden den Haarwuchs fördern, also ein wahres Superfood. Haben Sie schon mal probiert, wie lecker es ist, die Samen, oder die ganzen Samenrispen in Butter mit Salz und Pfeffer anzubraten, oder einfach so auf ein Butterbrot gestreut.

Als Tee, Smoothie, Suppe, Gemüse, Pesto oder als Gewürz. Die Brennnessel, die Brennnesselsamen und auch das Pulver passen zu vielen Gerichten und geben neue Anregungen für ein natürliches und aromatisches Geschmackserlebnis.

Lassen Sie sich inspirieren von unkomplizierten und schnell zubereiteten Rezepten.

Das Rezeptbuch ist in DIN A3 und in DIN A5 erhältlich.

Bestellungen derzeit über Kontakt

 

 *Hinweis:   Histamin kann bei  Histamin-Unverträglichkeit  allergische Reaktionen verstärken oder auch auslösen.

Schiefe Schillerporling / Chaga

Dank Herrn Dr. Ewald Langer, Professor bei der Uni Kassel mit dem Fachgebiet Ökologie, weiss ich nun, dass dieser Knubbel am Baum, der mir beim Wadern in einem Wald Nähe Hamburg aufgefallen ist,  ein ganz besonderer Pilz ist.  Ewald konnte mir mit seinem Expertenwissen weiterhelfen und mir sagen, dass es sich hierbei um den Schiefen Schillerporling auch Chaga genannt, handelt.

Dieser Pilz wächst bevorzugt an Birken und das meißt in nördlichen Wäldern. Man schreibt ihm zahlreiche Heilkräfte zu. In der westlichen und chinisischen Medzin findet er einen festen Platz und auch in der Russischen Volksmedizin wird er gelobt. Im Internet findet man einige Informationen über den Pilz und seine Heilkräfte und den verschiedenen Anwendungsgebieten. Der Heilpilz soll über 1600 verschiedene antibakterielle, Leberunterstützende, entzündungshemmende und antioxidative Wirkstoffe beeinhalten. 

.............................

Für Pilzsammler und solche, die es werden möchten, möchte ich gerne das Buch von Prof. Dr. Ewald Langer empfehlen. In dem Buch werden die 30 wichtigsten Pilzarten mit großen Fotos und verständlichen Texten von einem Experten vorgestellt: 

 Ab in die Pilze!

Basiswissen für neugierige Pilzsammler

Prof. Dr. Ewald Langer

96 Seiten, Breitklappenbroschur 129 Farbfotos

€/D 9,99 / €/A 10,30 / sFr 12,50 ISBN 978-3-440-14684-2

Kosmos Verlag, Stuttgart ET: Juni 2015

Ob Champignons auf der Pizza oder Pfifferlinge beim Jägerschnitzel – Pilze sind von unserer Speisekarte nicht mehr wegzudenken. Wer Lust hat, die aromatischen Köstlichkeiten selbst zu sammeln, dem hilft Ewald Langer weiter. In seinem Buch Ab in die Pilze! stellt der Experte die 30 wichtigsten Pilzarten vor und gibt Antworten auf alle entscheidenden Fragen: Wann und wo findet man Pilze? Welche Pilzarten lassen sich sicher bestimmen? Vor welchen giftigen Pilzen muss man sich in Acht nehmen? Und welche Pilze schmecken am Besten? Kurze, leicht verständliche Texte, große Fotos und viele zusätzliche Tipps machen Lust, sich sofort Körbchen und Taschenmesser zu schnappen und ins Reich der Pilze einzutauchen. Die einfachen Rezepte am Ende des Buches sorgen dafür, dass man die Fundstücke direkt in leckere Gerichte verwandeln kann.

Prof. Dr. Ewald Langer ist Professor und Fachgebietsleiter der Ökologie an der Universität Kassel und war Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mykologie. Die Begeisterung für Pilze gab ihm bereits seine Großmutter mit auf den Weg.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kontakt

Ein Quantum Glück

Martina Sachs

Main-Weser-Str. 7

34582 Borken / Hessen

Email: info@ein-quantum-glueck.de

Mitglied:   Natur und Medizin e.V.

                 Deutscher Naturheilbund e.V.