07 Februar

Schlüsselblumen in meinem Garten :-)

In der Heilkunde werden die Wurzeln und der Blütenkelch der Pflanze verwendet. Sie wirken wegen ihrem Gehalt an Saponinen schleimlösend. Bei Bronchialkatarrhen, Fieber und Erkältungen kann diese Pflanze gute Hilfe leisten.  Bei Mischungen von Hustentees sollte man die Schlüsselblume nicht vergessen. Auch bei Gelenkbeschwerden, Nieren und Blasenleiden kann ein Tee zum Einsatz kommen. Die Blüten riechen und schmecken süßlich. Sie sind zwar essbar und verzieren Salate, oder Kräuterbutter aber Allergiker sollten lieber die Finger davon lassen. Die Wurzel schmeckt leicht bitter und riecht nach Anis. In der Natur dürfen Schlüsselblumen nicht gesammelt werden, da die Pflanze unter Naturschutz steht!

Kontakt

Ein Quantum Glück

Martina Sachs

Main-Weser-Str. 7

34582 Borken / Hessen

Email: info@ein-quantum-glueck.de

Mitglied:   Natur und Medizin e.V.

                 Deutscher Naturheilbund e.V.