Laufteam Kassel e. V. startete mit einer Schulung zum Nordic Walking-Lehrer
Der  Verein „Laufteam Kassel e. V.“ hatte am vergangenen Wochenende eine Ausbildung zum Nordic Walking-Lehrer gestartet. Ausbilder war Prof. Dr. Kuno Hottenrott, Sportwissenschaftler an der Universität Halle-Wittenberg und Mitbegründer der Deutschen Nordic Walking Akademie, Gießen. Außerdem war Sascha Parotat-Kouril der Abteilungsleiter „Nordic Walking“ im Laufteam Kassel e. V. sowie der Beisitzer und Marathon-Pfarrer Dirk Stoll dabei. Die Teilnehmer kamen aus dem Laufteam Kassel, dem EAM Kassel Marathon, dem Crosslauf und dem privaten Walken.

Die Lehrinhalte, das Training und die Praxis haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus den unterschiedlichsten Gründen und Motivationen erlernt und sich die neuesten Kenntnisse angeeignet, um diese an interessierte Menschen, die Nordic Walking erlernen möchten, weitergeben zu können. Eine Teilnehmerin möchte nach der Ausbildung ihre Herzpatienten an Nordic Walking heranführen und  trainieren, ein weiterer Teilnehmer möchte zukünftig Kinder zum Nordic Walking ermuntern, eine Hunde-Physiotherapeutin hat die Absicht, das Erlernte an Herrchen und Frauchen weiterzugeben, so dass man zusammen mit dem Hund walken kann.  Für mich aus dem Bereich der Naturheilkunde ist die Ausbildung vielseitig und gut einsetzbar und eine wertvolle Bereicherung für neue Ideen. Mit der richtigen Technik,  ausgeführt ist Nordic Walking eine toller und anspruchsvoller Sport und eine prima Präventionsmaßnahme, um fit und gesund zu bleiben, oder wieder fit zu werden. Bei dieser Sportart wird auf schonende Art und Weise  das Herz-Kreislauf-System und 90 % der Muskleln aktiviert und trainiert und das in schöner Natur und das bei "fast" jedem Wetter.

Es war eine tolle und lehrreiche Ausbildung bei der uns die Theorie, die Praxis und die verschiedenen Techniken in verständlicher Weise vermittelt wurde. Alle 7 Teilnehmer bekamen nach bestandener Prüfung ein Zertifikat.

Danke an die Veranstalter und ein riesen Dankeschön an "Kuno"!  und an die gesamte Gruppe!.... es war einfach toll :-) !

Weitere Informationen und auch den Bericht finden Sie unter: kassel-marathon.de. Walking-Trainer-ausgebildet

Gesund durch Verzicht

Das Fasten ist der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel für begrenzte Zeit. Bei richtig durchgeführtem Fasten besteht eine gute Leistungsfähigkeit ohne Hungergefühl. Fasten betrifft den gesamten Menschen. Fasten ist wie der Schlüssel für ein großes Tor zu seinem Inneren, zu seinem Körper und seiner Seele.

Die Fastenakademie Bauer FAB mit Sitz in der Türkei bietet ganz besondere Fastenseminare Nähe Istanbul an. Herr Otto Bauer, der Leiter der Akademie, ist ärztlich zertifizierte Fastenleiter. Ich habe ihn bei unserer gemeinsamen Ausbildung zum/zur ärztlichen geprüften Naturheilkundeberater/-in DNB kennengelernt.

MeditationHerr Bauer richtet sich mit seinem Angebot dabei an gesundheitsbewusste Menschen, die durch Eigenverantwortung und gelebte Achtsamkeit mehr zur eigenen Gesundheitserhaltung oder Verbesserung beitragen möchten. Das Program der FAB ist dabei ganzheitlich; es umfasst Fasten, Wandern, Yoga  und Meditation. Dabei geht es ohne Leistungsdruck, ohne Zeitdruck, aber mit Ruhe und Bedachtsamkeit zu.

Seine Fastenseminare finden in deutscher Sprache in einem Hotel in Polonezköy, einem historischen polnischen Dorf ca. 25 km außerhalb Istanbuls statt. Weitere Informationen zu der Fastenakademie Bauer FAB und den Seminaren finden Sie unter: Fastenakademie Bauer FAB

Anfragen an Herrn Bauer oder an die Fastenakademie leite ich  gerne weiter.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Auf die Füße fertig los

Wandern und Gesundheitswandern erlebt in letzter Zeit einen Hype. Das moderate Gehen in der Natur wird immer beliebter und das egal bei welchem Wetter. Neueste Studienergebnisse zeigen, dass regelmäßiges Wandern sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System und die Blutwerte auswirken. Auch dem Stress kann das Gehen an der frischen Luft entgegenwirken. Es gibt zahlreiche Wandertouren für Neueinsteiger und Ungeübte. Daneben gibt es Wanderwege, Tagestouren, geführte Wanderungen und anspruchsvolle Wanderungen, für die man gute Konditionen mitbringen muss. Für jeden gibt es die passende Strecke, ob für Anfänger, oder geübte und konditionierte Wanderer, ob in der Gruppe, mit dem Verein, mit der Familie, oder mit seinem vierbeinigen Freund, oder für sich alleine. Wandern geht immer und das bei jedem Wetter und in jedem Alter.

Schönste Wanderwege, Wege der Besinnung, Pilgerwege, Touren in malerlischer Kulisse, schöne Aussichten und einmalige, abwechslungsreiche Landschaften und Naturerlebnisse stehen dem Wanderer zur Verfügung. Wandern ist ein Erlebnis für Körper, Geist, Seele und Sinne und ein Abenteuer in schönster Natur.  Für jung und alt gleichermaßen gesund. Für viele Wanderer geht es dabei nicht um das Kilometerzählen, sondern einfach nur um das Erleben der Natur, um das Gemeinsame in einer Gruppe, oder um das Kennenlernen neuer Länder, Regionen, Landschaften, Ortschaften und Wege.

Das Gesundheitswandern kombiniert Wandern mit gymnastischen Übungen an der frischen Luft. Die Übungen kräftigen und mobilisieren den gesamten Körper, können so für Kraft und Beweglichkeit sorgen. Für das Gesundheitswandern stehen zertifizierte Wanderführer zur Verfügung.

Auf den Spuren des ehemaligen Braunkohlebergbaus/ Gruppenfoto "Bundesweiter Tag des Gesundheitswanderns in Borken/ Hessen 2017" Foto: © M.Sachs

Gesundheitswandern: Herr Wolfgang Imberger, Hauptwanderwart und Gesundheitsführer des Knüllgebirgsvereins, kombinierte Wandern  mit gymnastischen Übungen in freier Natur.

Fotos: ©Martina Sachs

Shinrin Yoku ....ist japanisch und bedeutet so viel, wie Baden in der Waldluft, oder Waldbaden

Das der Wald das Wohlbefinden steigern kann, ist vielen bekannt. Nach einem Aufenthalt im Wald, oder einem längeren Spaziergang fühlt man sich einfach wohler, frischer und entspannter.  Entspannend kann auch nur alleine der Anblick und Betrachten eines Waldbildes sein.

Nun wird in letzter Zeit immer öfter über das Waldbaden, oder Baden in der Waldluft "Shinrin Yoku" berichtet. Shinrin Yoku ist in Japan eine offizelle Massnahme zur Gesundheitsvorsorge. Quasi ein Waldaufenthalt auf Rezept. Im "Wald" baden klingt erst einmal komisch, aber ist wissenschaftlich belegt: "Wer sich im Wald aufhält, senkt seinen Blutdruck, verringert  Stresshormone und stärkt sein Immunsystem." Das Grün der Bäume und die Ruhe, die man im Wald vorfindet,  wirken nervenberuhigend. Die frische, natürlich gefilterte Waldluft, die aromatischen Bestandteile der vielen Pflanzen und Bäume (Terpene), die ätherischen Öle und Harze wirken sich positiv auf die Atmungsorgane aus. Bäume umarmen kann so, einen ganz anderen Blickwinkel bekommen. Bei einem Waldspaziergang und einem bewußten Aufenthalt im Wald kann man so ganz natürlich Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Shinrin Yoku, oder Waldbaden ist ein schöner Ausdruck wie ich finde für die Einmaligkeit, Schönheit, Faszinatiion und Inspiration, die ein Wald auf einen Besucher ausüben kann. Die vielen Gesundheitsaspekte, die ein Wald zu bieten hat, liefert er dann ganz nebenbei auf einfühlsame Weise.

Wer hat`s denn nun erfunden?

War vielleicht Pfarrer Kneipp der Vorreiter mit dem sogenannten "Luftbaden" ?  Zahlreiche Kurstädte hatten im 19.Jahrhundert herum das "Luftbaden" in ihren waldreichen Gegenden als Kur-Angebot. Durch die aufkommende Industriealisierung in den Städten hatten damals viele Menschen Atemwegsbeschwerden. Die Menschen bekamen eine Kur verordnet und durften vor Ort in einer Kurstadt u.a. in den Genuss des Luftbadens kommen.  Ihre Beschwerden besserten sich sehr oft nur allein durch den Aufenthalt in frischer Luft  So einfach, aber so wirkungsvoll kann Naturheilkunde sein....


Merken

Merken

Merken

Erster internationaler Kongress "Gesundheitspotential Wald"

Es ist nicht Neu, dass die Natur und der Wald ein großes Potential für die Gesundheit zu bieten hat. So kann ein Aufenhalt im Wald Stress lindern und beruhigend auf den gesamten Organismus wirken, um nur ein Beispiel zu nennen.

Das Thema Wald wird in letzter Zeit vielfach diskutiert und in verschiedensten Medien zum Thema gemacht. Nun rückt der Wald in das Interesse von Wissenschaft + Medizin.

Zum ersten Mal findet ein Internationaler Kongress zum Thema „Gesundheitspotenzial Wald“, am 12./13. September 2017, im Ostseebad Heringsdorf, auf der Insel Usedom statt.

....................................
Laut Trendforschung wächst das Bedürfnis nach Urbanität und gleichzeitig die Sehnsucht nach Natur. Außerdem steigt die Erkenntnis sich gesund erhalten zu müssen und präventiv etwas für die Gesundheit zu tun.

Die gehetzte Gesellschaft sucht deshalb nach Möglichkeiten, dass Depot an Lebensenergie aufzutanken. Denn Digitalisierung sowie Schnelllebigkeit führt zu vermehrten Stress und ungesunden Leben. Es entstehen Zivilisationserkrankungen, wie psychosomatische-, Stoffwechsel-, Herz-Kreislauf-, orthopädische Erkrankungen und andere mehr.

Das Der Wald dem Wohlbefinden des Menschen zuträglich ist, ist allgemein bekannt, denn wer hat es nicht schon gespürt, wie wohl man sich nach einem ausgiebigen Spaziergang im Wald fühlt. Auch Therapeuten in Rehabilitationseinrichtungen Mecklenburg-Vorpommerns gehen bereits mit ihren Patienten in den Wald, um dort gelenkschonende Gehübungen durchzuführen.

So erarbeitete der Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. in einem Projekt mit Wissenschaftlern, Touristikern und Vertretern der Forstwirtschaft, auf wissenschaftlicher Basis, zur indikationsbezogenen Nutzung von Waldgebieten in Kur- und Erholungsorten, denn die Verknüpfung der vorhandenen gesundheitstouristischen Infrastruktur, mit dem gezielten indikationsgerechten Ausbau von Wäldern zu Kur- und Heilwäldern, ist sinnvoll. Erfolgreich und beispielgebend wird dieses in Asien und Australien praktiziert und von den dortigen Gesundheitsbehörden unterstützt. Um voneinander zu lernen organisiert der Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., den ersten Internationalen Kongress „Gesundheitspotenzial Wald“, am 12./13. September 2017, im Ostseebad Heringsdorf, auf der Insel Usedom. Vertreter aus Europa, Asien und Australien werden über ihre Erfahrungen berichten und die auf dem Kongress wissenschaftlich erarbeiteten Definitionen und Qualitätskriterien, auf internationaler Ebene, als Maßstab für Kur- und Heilwälder, diskutieren und verabschieden. Außerdem wird der erste Kur- und Heilwald, per Verordnung Mecklenburg-Vorpommerns, auf diesem Kongress ausgewiesen. Damit setzt Mecklenburg-Vorpommern den ersten Meilenstein zur indikationsbezogenen Nutzung des Waldes.

Das dieses Thema von nationalem und internationalem Interesse ist, beweist die große Resonanz der Teilnehmer aus Medizin, Tourismus und Forstwirtschaft, an diesem ersten Internationalen Kongress.

Quelle: Pressebericht mv-baederverband

Programm + Webseite unter: mv-baederverband

 

- Für die Firma #Blackroll durfte ich einen Produkttest durchführen und einen Bericht für die Social Media Kanäle verfassen :-).  In dem Paket von Blackroll, war neben zahlreichen anderen tollen Produkten und Faszienrollen, die ich testen durfte, dieser schön gearbeitete #BLACKROLL® NEEDLEROLLER.- 

BLACKROLL® trifft Naturheilkunde: Der BLACKROLL® NEEDLEROLLER im Test.

--->Was hier aussieht wie eine Geheimwaffe, ist auch eine ;-)

Beim Einsatz des #BLACKROLL® NEEDLEROLLER ist der angenehme durchblutungsfördernde Effekt sofort spürbar. Auch Schmerzen in bestimmten Bereichen können nach der Behandlung nachlassen, oder werden gemildert. Man kann sich Hoffnung machen, dass bei regelmäßiger Anwendung die Kollagenproduktion angeregt werden kann.  Auch wenn die Nadeln gefährlich erscheinen.....die Haut wird bei der Anwendung nicht verletzt. Der NEEDLEROLLER ist ein tolles empfehlenswertes Tool. Neben der Schmerzbehandlung und Anregung der Akupunkturzonen lässt er sich gut für die Kosmetik zur Problemzonenbehandlung wie z.B. schwachem Bindegewebe (Cellulite) und dessen Vorbeugung benutzen.

Mit ausgesuchten Kräutern seiner Haut Gutes tun:

Einen tollen Effekt bringt der Einsatz des NEEDLEROLLER vor dem Duschen. Zusammen mit einem selbst hergestelltem Peeling aus Meersalz, einem enthaltenem Öl mit ausgewählten Kräutern + Heilpflanzen (wie z.B. Kamille, Rosmarin, Lavendel, Rose und Wacholder o.a.) ist das eine prima Pflege und Kombination. Das Meersalz enthält wertvolle Mineralien und Spurenelemente, reinigt die Haut porentief und lässt sie geschmeidig aussehen. Das enthaltene Öl sorgt für Fett und Feuchtigkeit, sodass man sich nach dem Duschen nicht noch zusätzlich eincremen muss. Je nachdem, was man für Kräuter für das Öl benutzt, können diese noch zusätzlich für Pflege, Festigkeit, Durchblutung und Straffung der Haut sorgen.

.......................

Die Reichweite meines Artikels in Facebook hier ein Screenshot:

17.891 interessierte Leser in Facebook :-)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Starke Faszien.

Wie man mit Ernährung, Faszien-Training und Naturheilkunde zu einem starken Bindegewebe kommen kann.

Faszien sind die Hülle von Muskeln, Gelenken und Organen. Sie stützen und schützen zudem auch Knorpel und Knochen, dienen als Wasserspeicher und sind Bestandteil der Immunabwehr. Zu etwa 70 % besteht unser Körper aus bindegewebsartigen Strukturen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen die große Bedeutung des faszialen Systems für die Leistungsfähigkeit der Muskeln und die Wichtigkeit für unsere Koordination. Ganz einfach ausgedrückt, führt sprödes, steifes oder gar beschädigtes Bindegewebe zu Verspannungen und damit häufig zu Schmerzen.

Mit einer richtigen Ernährung und einem gezieltem Training z.B. mit weichfließenden Übungen aus dem Yoga und speziellen Faszien-Training (Übungen s. (s. Blackroll#blackroll #fascialrelease) können die Faszien wieder geschmeidig werden. Für die Ernährung und für das Bindegewebe ist es wichtig, genügend Vitamin C und Lysin-haltige Lebensmittel sowie Kieselerde (Silizium) auf dem Speiseplan zu bringen.

Die in Kieselerde enthaltene Kieselsäure enthält das Spurenelement Silizium.
Als wichtige Bausubstanz dient Silizium zur Unterstützung des Feuchtigkeitsbindungsvermögens der Haut. Weiterhin als wichtige Gerüstsubstanz der Zellen und Gewebe wie der Nägel, Zähne, Knochen-Stoffwechsel und vor allem dem Bindegewebe.

In Kartoffeln, Getreideprodukte wie z.B. Hirse und Hafer und in Gemüse ist viel Kieselsäure enthalten. Aus naturheilkundlicher Sicht gibt es neben der Brennnessel, die für ihren honen Vitamin C und Mineralgehalt bekannt ist und aus der man leckere Rezepte zaubern kann,  eine, vielen eher unbekannte Heilpflanze mit einem beachtlichen Gehalt an Kieselsäure. Es ist Schachtelhalm , den man für eine Teezubereitung als Kraut lose kaufen kann. Wegen des besonders hohen Kieselsäuregehaltes gilt diese Pflanze als Gewebestraffer für Bänder und Bindegewebe. Auch auf brüchige Fingernägel und Haut wirkt sich ein Tee, richtig zubereitet, positiv aus. Weiterhin stehen aus naturheilkundlicher Sicht Wasseranwendungen und Wechselduschen ganz oben in der Skala für ein gesundes Bindegewebe. Auch Massagen mit Bürste, Igelball und dem speziell entwickelten BLACKROLL® NEEDLEROLLER haben eine durchblutungsfördernde, prickelnde und stimulierende Wirkung auf das Bindegewebe.

Verspannungen wegrollen und lösen

-Im Sommer 2017 habe ich für die Firma #Blackroll einen Produkttest durchgeführt und einen Bericht für die Social Media Kanäle verfasst :-). Ich erhielt das #BLACKROLL® BLACKBOX - Faszientool-Set und habe mich sehr darüber gefreut. Das Set enthält die wichtigsten Tools um die Faszien optimal zu trainieren, oder Verspannungen zu lösen. In dem Paket,  waren zahlreiche tolle Produkte, verschiedene Faszienrollen, Bälle und ein schöner aus Holz gearbeiteter #BLACKROLL® NEEDLEROLLER - Tolle Produkte, um Verspannungen zu lösen.  Die gut verarbeiteten Produkte, keinerlei unangenehmer Geruch, die beigefügte Anleitung und die CD mit Übungseinheiten haben mich überzeugt.

Produktbeschreibung des Herstellers:

Blackroll ist die ideale Ergänzung zu den traditionellen Behandlungsmethoden wie klassische Physiotherapie, Osteopathie, Bindegewebsmassage oder Rolfing.

Blackroll ist das ideale Instrument zur Regeneration und Selbstmassage mit dem Ziel der Entspannung der Myofaszien (Bindegewebe der Muskeln und Muskelgruppen).

Blackroll hilft zur Vorbeugung gegen Muskelkater und verbessert die Regeneration der Muskeln, um die Leistung zu erhöhen.

Die Blackroll Blackbox: Faszientrainer für ganzheitliches KörpertrainingDie Blackroll Blackbox ist in 3 unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Alle Produkte sind aus hochwertigem EPP gefertigt und frei von Treibstoffen. Die geruchlosen Bälle und Faszienrollen sind zu 100% recyclingfähig und lassen sich leicht hygienisch reinigen. Nach dem Training lassen sich die Faszientrainer wieder platzsparend in der Blackbox verstauen. Ob zur Behandlung großflächiger Körperbereiche oder kleiner Körperpartien – mit den 3 unterschiedlichen Sets kommt garantiert jeder auf seine Kosten. Sowohl die Übungskarte als auch die DVD helfen dabei, die Übungen korrekt auszuführen.Produktdetails Blackbox Black:• EPP (expandiertes Polypropylen)• 31,2x25,4x15,4 cm• 0,7 kg (verpackt)Lieferumfang:• 1x Blackroll Standard Schwarz• 1x Blackroll Mini Schwarz• 1x Blackroll Ball 8 cm Schwarz• 1x Blackroll Duoball 8 cm Schwarz • 1x Blackroll Übungskarte• 1x Blackroll DVDProduktdetails Blackbox Pink:• EPP (expandiertes Polypropylen)• 31,2x25,4x15,4 cm• 0,62 kg (verpackt)Lieferumfang:• 1x Blackroll MED Weiß-Pink• 1x Blackroll Mini Pink• 1x Blackroll Ball 8 cm Pink• 1x Blackroll Duoball 8 cm Pink• 1x Blackroll Übungskarte• 1x Blackroll DVDProduktdetails Blackbox Mini:• EPP (expandiertes Polypropylen)• 30x14x9 cm• 0,23 kg (verpackt)Lieferumfang:• 1x Blackroll Mini Schwarz• 1x Blackroll Ball 8 cm Schwarz• 1x Blackroll Duoball 8 cm Schwarz• 1x Blackroll Mini Flyer - Studie• 1x Blackroll DVD Flyer

Zur Webseite von > Blackroll


Meditation

Alles runterfahren, bei sich selbst ankommen und die Ruhe finden.
Ob gegen Stress, Angst, Ärger, Bluthochdruck oder Schmerzen: Meditation kann bei vielen Beschwerden hilfreich sein und zur inneren Gelassenheit und Ruhe führen. Meditieren kann helfen, sich auf sich selbst zu konzentrieren, so dass andere Dinge einfach ausdgeblendet werden können. Meditation hat nichts mit einer religiösen Praxis zu tun. Man kann Meditation z.B. im Yoga-Unterricht, oder in VHS Kursen u.v.m. lernen. Es gibt verschiedene Wege, mit und ohne Anleitung, oder aber auch geführte Meditationen.  Auch gibt es verschiedene Techniken der Meditation. So kann man sich z.B. nur auf seine  Atmung konzentrieren, oder Affirmationen benutzen u.v.m.. Man kann jederzeit an jedem Ort ohne Hilfsmittel meditieren. Wer mag, kann sich zum Meditieren aber auch einen besonders schönen Ort aussuchen.  Man kann dazu z.B. in ein Kloster gehen, in ein altes Schloss** oder ähnliches. Wer gerne eine schöne Umgebung um sich herum hat, der kann sich solch einen besonderen Ort auswählen.  Das besondere Flair, das alte Gemäuer, die oft großen und schönen angelegten Gärten, oder Parks nehmen einen mit in eine beruhigende Atmosphäre abseits des Alltages, dem Stress, dem Lärm und der Hektik. Die Abgeschiedenheit, die Ruhe, die man in solch alten Klöstern und Schlösser findet, sind schon sehr beeindruckend.  Man benötigt zum Meditieren keine Hilfsmittel. Lediglich bequeme Kleidung und etwas Bequemes zum Sitzen......Auch einfach nur die Natur, ein Garten oder Park kann meditativ und beruhigend wirken.....

** Ein Beispiel:  Geführte Meditation „Buddhistischer Tempel für Nirwana“ Schloss Dillich in Borken/Hessen.

Anschrift:

Verein Buddha Dhamma Bhom Wimutti

Schloss Dillich
Erfurter Straße 7
34582 Borken-Dillich

,,Die mit Abstand am besten wirkende Medizin ist die freie Natur."

Ob im Park, im Wald, oder in der freien Landschaft....einfach für sich ein schönes Plätzchen suchen und ein bisschen Natur gucken. Sie mit allen Sinnen erfahren, auf sich wirken und sich von ihr inspirieren lassen.  Wir können zur Ruhe kommen und den Stimmen der Natur lauschen; sie hat so viel zu erzählen. Auf sanfte Weise kann so ein Aufenthalt heilsam auf unsere Seele + Körper einwirken. Es fühlt sich so unendlich gut an! Selbst mit einer kurzen Auszeit in der Natur kann man so dem  Alltag kurzzeitig entfliehen und seiner Gesundheit damit Gutes tun.

 

Kontakt

Ein Quantum Glück

Martina Sachs

Main-Weser-Str. 7

34582 Borken / Hessen

Email: info@ein-quantum-glueck.de

Mitglied:   Natur und Medizin e.V.